Die Metaebene. Sponsored by Community.

Management Summary

Ich starte mit meinen Podcast-Aktivitäten in 2010 als “Metaebene” neu durch und bitte um Spenden aus der Hörergemeinde. Die Spenden fließen in meine Reisen, mein Studio, Server-Infrastruktur und ggf. auch in Softwareentwicklung. Ich danke allen Unterstützern im voraus.

The Full Monty

Da mein Podcastangebot immer noch sehr zersplittert rüberkommt, will ich in diesem Jahr Schritt für Schritt Konsolidierungen vorantreiben. Wie schon angedeutet wird dies – unter anderem – mit dem Namen “Metaebene” verbunden sein, der als Klammer meiner Podcasts und auch als Name meines neuen Studios fungiert. Ich sende also künftig direkt aus der Metaebene. Zum Studio selbst werde ich einem späteren Blogpost noch mehr erzählen.

Nachdem ich im letzten Beitrag einen ausführlichen Blick auf das vergangene Jahr und die Situation jetzt geworfen habe möchte ich meine Hörer wie Ende 2008 um eine Spende für meine Arbeit bitten und sage hier auch, wofür ich diese zu verwenden gedenke.

BahnCard 100

Nachdem es beim letzten Mal vor allem um meine BahnCard 100 ging, möchte ich dieses Mal meine Bitte etwas anders formulieren. Allerdings werde ich auch in diesem Jahr wieder so viel Reisen wie nur irgendwie möglich, um das Programm zu erweitern. Um klar zu machen, dass es mir aber nicht nur darum geht, habe ich mir diese BahnCard 100 bereits gekauft und es wurde auch schon im Namen von CRE gereist. So soll es weitergehen.

Natürlich würde ich mich sehr freuen, wenn ich auch diese Investition wieder hereinbekomme, denn es ist schon ein Luxus: letztes Jahr wäre ich rein rechnerisch mit einer BahnCard 50 doch noch einen Zacken günstiger weggekommen (Grund war die vorab unerwartete Babypause im Herbst). Aber natürlich wäre ich mit einer BC50 nie so viel gefahren: die BahnCard 100 ist eher ein psychologischer Effekt gepaart mit einem nicht zu verachtenden Komfort. Flatrate eben.

Studio

Die Spenden für dieses Jahr sollen daher den nächsten Schritten zu gute kommen. Betrieb, Miete und vor allem Ausbau meines Podcaststudios stehen da ganz vorne. Die Technik hat eine gute Basis, soll aber im Detail noch mehr Klimbim und Dingdong erhalten. Da geht es vor allem um hilfreiche Infrastruktur zur Durchführung von Live-Sendungen, bessere Metadaten-Gewinnung, Webcams für begleitende Bilddokumentation und ein Setup für Screencasting oder ähnliche Formate. So oder so steht Audio immer noch im Vordergrund und ich denke, das wird auch auf absehbare Zeit so bleiben.

Wichtig ist mir vor allem, den Zeitaufwand für die Produktion einzelner Sendunng spürbar zu reduzieren. Da hat das Studio schon kräftig geholfen, wie man z.B. leicht an den derzeit in schneller Schlagzahl erscheinenden CRE-Ausgaben erkennen kann, die allesamt im Februar aufgenommen wurden. Da ist aber noch eine Menge Luft.

Formate, Formate, Formate

Mein Hauptziel ist, diverse neue Formate zu starten. Ich habe eine Menge Ideen, wohin die Reise gehen könnte, aber so mir durch die Community die entsprechende Rückendeckung gegeben wird, möchte ich mit neuen Sendungen das Gesamtportfolio um ein paar Dinge erweitern, die von CRE, MM oder NSFW nicht abgedeckt werden und meiner Meinung nach auch nicht können. CRE wird weiterhin deutlich im Mittelpunkt stehen, aber es muss ja auch noch andere Sachen geben.

Auf der Ideenliste stehen da mindestens ein zusätzliches Interview-Format, aber auch ein paar Talk-Formate, die sich spezifischen Nischen zuwenden und möglichst regelmäßig erscheinen sollen. Das wird derzeit vor allem von meinen Infrastruktur-Problemen aufgehalten, an denen als nächstes gearbeitet werden muss.

Publishing-Infrastruktur

Dem treuen Hörer wird es natürlich auch aufgefallen sein, dass im Bereich Server, Streaming und Website noch eine Menge im argen liegt. Daher würde ich dieses Jahr auch gerne mehr Zeit (und Geld) in die Entwicklung von entsprechenden Lösungen stecken. Das Publishing ist ein großes Problem und ich denke, die einzige Möglichkeit da was zu ändern ist, selbst die Software zu erstellen, die man braucht.

Ich habe auf dem 26C3 in einem Workshop schon darüber gesprochen, was man so braucht. Was aber auch immer dabei herauskommen wird wird auf jeden Fall unter einen freien Softwarelizenz veröffentlicht und würde damit unabhängigen Podcastern oder auch kleineren Unternehmen zu gute kommen. So etwas kann sowieso nur mit der Unterstützung einer Community erfolgen und daher muss die Community davon auch in jeder Hinsicht profitieren. Aber das ist derzeit alles noch etwas schwammig und wird sich mit der Zeit und den Ereignissen schärfer abzeichnen.

Freiräume schaffen

Jetzt wäre ich einfach für jede finanzielle Zuwendung dankbar, denn das ist es, was mir die Freiräume schafft, in denen ich weiterforschen und produzieren kann. Je größer der Freiraum, der sich ergibt, desto mehr Inhalt wird kommen.

Voraussichtlich werde ich 2010 wieder einige Podcast-Auftragsarbeiten durchführen, die sowohl in finanzieller Hinsicht für mich als auch in inhaltlicher Hinsicht für alle Hörer als Ergänzung meines freiwilligen Programms sehe. Das gab es ja auch schon im letzten Jahr mit der Interview-Serie für das Projekt dieGesellschafter.de der Aktion Mensch. Keine der Auftragsarbeiten wird meine sonstigen Produktionen einschränken. Im Gegenteil: CRE hat gute Chancen, in diesem Jahr seine 200. Ausgabe feiern zu können und ich hoffe, auch viele andere Ausgaben in den anderen Formaten produzieren zu können.

Hörertreffen

Ich werde mich bemühen, der offensichtlich großen Nachfrage nach Hörertreffen nachzukommen und so häufig wie möglich an Orten andocken, wo es eine gewisse Nachfrage gibt. Was Ostdeutschland betrifft kann ich sicherlich auch mal ohne Podcast-Auftrag irgendwo ein Treffen veranstalten, sofern die Reise in einem Tag durchführbar ist. Wie das letzte Hörerfrühstück in München zeigte, sind ja auch Frühtermine durchaus realisierbar. Im Rest des Einzugsgebietes wird sich aber auch immer wieder was ergeben.

Auf den Hörertreffen 2009 sind insgesamt 250 (!) Leute anwesend gewesen. Immer gab es gute Stimmung, aufschlussreiche Vorstellungsrunden und Gespräche und generell interessante Menschen. Das schätze ich sehr und ich hatte den Eindruck, dass auch jeder der Teilnehmer was von diesen Treffen mit nach Hause genommen hat. Für mich auf jeden Fall ein perfektes Forum, um besser zu verstehen wer wann was wie und warum hört. Besseres Feedback kann man sich kaum wünschen. Gedankenfreiraum.

Promise less, deliver more

Ich will mich hier nicht in große Versprechungen und Ankündigungen versteigen. Meine Ei/Gack-Philosophie kennt ihr ja und dementsprechend will ich hier nicht große Töne spucken, nur um später festzustellen, das nichs dabei herausgekommen ist. Daher lieber andersherum. Ich vertraue darauf, dass ihr auf mich vertraut und versuche, diesem Vertrauen gerecht zu werden. Ich denke, bisher war die Promise-Delivery-Ratio im erträglichen Bereich. So soll es bleiben.

Sollte die Sache in etwa wie im letzten Jahr verlaufen, kann ich Euch aber immerhin garantieren, dass wir gemeinsam eine Menge Spass haben werden. Denn den hatte ich an 2009 auf jeden Fall und ich bin hochmotiviert, da 2010 noch einen drauf zu setzen.

Spenden

Alle nötigen Informationen, wie man spenden kann, findet Ihr auf meiner Spendenseite. Bitte gebt bei einer Überweisung mit an, welche Formate ihr vor allem als spendenwürdig erachtet (CRE, MM, NSFW), damit ich weiß, wohin die Reise geht.

Ansonsten bleibt mir nur, Euch im voraus für die Unterstützung zu danken und freue mich schon sehr auf ein abwechslungsreiches Podcastjahr. Ich empfinde es als Privileg, mit einer so aufgeweckten und motivierten Community arbeiten zu können und gedenke, alles zu tun, um dieses Verhältnis weiter auszubauen.

Kommunikation

Ich will in Kontakt bleiben. Twitter hat sich als ganz brauchbar erwiesen, so fühle sich jeder ermutigt, mir dort zu folgen und Kommentare zu Sendungen und Programm abzugeben. Kommentare hier und im Chaosradio Blog werden auch allesamt gelesen und Vorschläge werden stets erwogen.

75 Gedanken zu „Die Metaebene. Sponsored by Community.

  1. Auf ein weiteres Jahr mit Tim und seinen Podcasts. Insbesondere CRE und NSFW.

    Was ich mir auch sehr wünschen würde: Eine Fortsetzung des Bundesradios mit Philipp. Da wurden ja auch in den bisherigen Folgen viele Ideen für weitere Folgen angesprochen.

    Grüße aus Dresden

  2. Wenn es einen unterstützenswerten Podcaster in Deutschland gibt, dann bist du es – ich spende mit Freude und sage Danke für all die geilen Podcasts!

  3. Spende ist raus, allerdings konnte man beim guten PayPal keinen Betreff angeben, deswegen hier kurz und knackig: MobileMacs und NSWF gefallen mir ausnehmend gut, CRE ist sowieso Spitzenklasse. :)

  4. Mal schauen, ob ich auch ein wenig Taschengeld abzweigen kann ;) Deine Arbeit ist ganz klar jede Spende wert. Obwohl man natürlich sagen muss, dass das ein gewagter Schritt ist, diese “Abhängigkeit” aufzubauen. Natürlich ist die Philosohpie, die hinter deinem Vorhaben steckt, allgemein auch in der Diskussion. Ob die Leute aber tatsächlich bereit sein werden für kostenlose Inhalte im Internet zu zahlen, ist fragwürdig – vorallem wenn man bedenkt, wie schlecht und unkompfortabel die Bezahldienste zurzeit sind.
    Auf jedenfall viel Glück!

  5. Na toll! Jetzt baut der Pritlove sein Programm noch weiter aus und wird wirklich ein deutscher Leo Laporte (twit.tv). Wenn die neuen Sendungen dann ähnlich gut sind wie die bisherigen… wann soll ich das denn bitte noch alles hören?!

    Na ja, ich freu mich trotzdem auf mehr auf die Ohren aus der Metaebene und habe natürlich auch wieder meinen bescheidenen Spendenbeitrag geleistet.

    Auf ein weiteres tolles Jahr mit CRE, MM, NSFW, DG – und ggf. mehr!

  6. Für ein paar weiter Folgen CRE spendet man doch gerne! Auf das es noch viele CRE und NSFW Folgen geben wird!! Du machst ne super arbeit Tim nur weiter so ;)

    Grüße aus Bremen
    Arne

  7. 50,- Euro sind via Paypal unterwegs. Danke für viel Information und Unterhaltung in 2009 und auf die Verwirklichung deiner Pläne für 2010!

  8. Hallo Tim =)

    Ich hatte unter deinem letzten Blogeintrag schon einen Eintrag verfasst, bezüglich Software. Schau dir mal http://dotstaff.wordpress.com/2010/02/21/aivii-softwaresuite/ an. Vielleicht könnte das auch etwas für dich sein. Screenshots zur Software folgen noch. Auf jeden Fall werde ich das Wiki noch zum Download anbieten. Allerdings ist es zurzeit so, das ich mit C# arbeite, und die Software daher nur auf Windows gut läuft. Mono müsste man testen.
    Aber wie gesagt, vielleicht hilft es dir bei deiner Arbeit, ein kleines Wiki immer mit dabei zu haben. =)

    Viele Grüße nach Berlin

  9. Ich habe mir überlegt einen Dauerauftrag einzurichten. Statt alle paar Monate 20 € zu Spenden würden dann jeden Monat 5€ oder so rausgehen. Ich denke dann kannst du auch besser planen.

  10. Mit meiner Spende verbinde ich den Wunsch, den Eike Herzbach schon ausgesprochen hat: REST+HHTP mit stilkov wäre toll. Ein anderer Interviewpartner, den ich sehr gerne sähe, wäre Markus Völter. Da gäbe es sicherlich unzählige Themen zu besprechen. Und dabei könntest du ihm gleich noch ein paar Tipps geben, wie seine Podcasts (omega tau, SE Radio) künftig besser klingen ;-)

  11. Hallo Tim,

    war die Auftragsarbeit zu “Die Gesellschafter” auf das Jahresende 2009
    begrenzt? Ich fand den Podcast recht informativ und
    aufschlussreich. Wuerde mich ueber eine Fortsetzung dieser
    Podcastserie freuen.

    Gruesse,
    foobar.

  12. Geld ist unterwegs. Wäre interessant, am Schluss auch zu erfahren, wieviel dabei rübergekommen ist.

    Und: wenn die Metaebene von der Comunity “bezahlt” wird dann solltest du auch mal ein paar bilder anbieten :-)

  13. Endlich hab ich die Chance mich etwas erkenntlich zu zeigen. Du bist damit – für meinen Geschmack – eigentlich noch zu defensiv. Ich als Hörer habe ja selbst ein Interesse daran, Dir Deine Arbeit möglich zu machen und die Entwicklung fördern zu können. Ich gebe für so viel Quatsch Geld aus – nur Deine Arbeit konnte ich bis jetzt nicht richtig unterstützen.

    Großes Lob und viel Erfolg für die nächsten Schritte.

  14. Spende ist auf dem Weg!
    Wenn ich überlege, dass ich mittlerweile auch alle alten Folgen aufgeholt habe, hätte es eigentlich viel mehr sein müssen. Werde mit mal, wie schon weiter oben vorgeschlagen, Gedanken über einen Dauerauftrag machen.
    Dank Dir für die interessanten Podcasts und viele Grüße aus München!
    Daniel

  15. vielen Dank für die wunderschönen Folgen CRE, MM und NSFW.

    Wenn genug gespendet wird, bekommt die das Downloadkabel einen Gesellen ?

    macbrewer

  16. hab grad keine lust noch eine TAN zu verbraten, deshalb hier meine top3:
    CRE,NSFW,BR
    auch von mir ein klares DANKE für deinen unermüdlichen einsatz uns die perfekte podcasting experience zu liefern: dauerauftrag

  17. Geld ist unterwegs.

    Besonders die Mischung bei cre ist rischtisch geil – der Steuerpodcast und die Amsix-Story (besonders der Opener) waren einfach genial. MM ist auch Pflicht! Auch die Gesellschafter waren super. Bundesradio sowieso. Nur NSFW ist mir zu viel Waldorf- und Homöo-Bashing…

    Alles in allem: Mach weiter so!!!

  18. Geld kommt, sobald ich meinen paypal Account wieder gefüttert habe..
    CRE ist spitze. Ich interessiere mich zwar vor allem für die gesellschaftlichen Themen, aber ein wenig Technik abzubekommen ist nie schlecht.
    NSFW mag ich auch sehr. Von mir aus könntet ihr einen ganzen Podcast nur für’s eso-bashing machen. Ich würde dem Holgi mit Freude zuhören!

  19. Bitte gibt doch gelegentlich mal einen Zwischenstand an, damit im Notfall noch nachgelegt werden kann: ich denke eine Bahncard 100 sollten wir dir in jedem Fall finanzieren. Immerhin gebe ich mein Geld in der Regel für mehr Schwachsinn aus, da tun ein paar Euro für etwas, mit dem man sich Stundenlang beschäftigt, nicht wirklich weh, oder?

    Beste Grüße aus dem schönen Kyoto!
    Der Simon

  20. hey Tim,

    danke fuer dir vielen Spassigen und Unterhalsamen stunden in deinen Podcasts…

    Bin natuerlich bereit auch etwas zu spenden.

    Danke und weiter so
    // Lg Spe3dy aus Essen

  21. hey Tim,

    Danke fuer die vielen Spassigen und Unterhalsamen Stunden in deinen Podcasts…
    Mach weiter so und vergiss den Bronte Holgi nicht :)

    Bin natuerlich bereit auch etwas zu spenden.

    Danke und weiter so
    // Lg Spe3dy aus Essen

  22. Meine Spende ist für CRE und NSFW. MM ist mir zu unkritisch und fanboyig, habs seit Tims Kanadareise nicht mehr gehört. Evtl. höre ich mal wieder rein.

    Was ich aber nie verstehen werde: Dinge, die auf anderen Systemen lange Zeit selbstverständlich sind, werden auf Äpfeln als Revolution gefeiert. Was gefälliges Gehäusedesign doch so alles ausmachen kann.

    DG hat mir mit jeder Folge besser gefallen. Schade, dass es erstmal vorbei ist.

  23. Klasse 99,99€ sind unterwegs. Im Grunde mach ich plus durch die Podcasts – sonst würd ich mir nur viel mehr DVDs kaufen. Also hier mein
    Energieausgleich*

    *[erinnert euch an Telemedial :P]

  24. Nachdem hier letztens ein zugegeben recht kritischer Eintrag kommentarlos gelöscht wurde, gibt es von mir keinen Cent mehr! Das grenzt ja an Zensur, wenn hier Kritik einfach gelöscht wird!

  25. @s2: Kann mich nicht erinnern, von Dir einen Kommentar gelöscht zu haben. Du darfst es gerne noch mal probieren. Bei dem Spamaufkommen derzeit kann ich für nichts garantieren. Was Kritik betrifft: nur her damit. Habe ich kein Problem mit.

  26. Sitzen schon alle Promis an den Spendentelefonen? Mit wem darf ich reden? Ich vermisse Holger beim NSFW. Hoffe das kommt bald wieder. :o)

    Ich freue mich auf viele neue Podcastfolgen.

    Vielen Dank für die viele Arbeit!

  27. Die Spenden sehe ich zweischneidig: Ich will dir auf jeden Fall ermöglichen viele weitere Podcasts zu produzieren, dich bei deinen Vorhaben unterstützen und mich für die vielen kurzweiligen, spanenden und lehrreichen Stunden CRE und MM bedanken. Bei der derzeitigen Frequenz, mit der du CRE-Folgen raushaust, habe ich allerdings Angst, dass dich eine Spende nur noch weiter beflügelt. Ich komm mit dem Höhren nicht mehr hinterher!!! ;)

    Dauerauftrag ist eingerichet. Ganz, ganz großen Dank für deine Arbeit!!!

  28. Hallo Tim. Ich habe auch eine Überweisung in Auftrag gegeben. Als nicht Mac-User finde ich MM nicht so spannend :P Aber ich höre mit Begeisterung CRE und NSFW! Alleine für die beiden Podcasts lohnt sich eine Spende. Bitte weiter so!

  29. Nachtrag:

    Krasser Shit! Habe mich jetzt doch nochmal durch durch MM041 gequält, und: das ist ja noch viel schlimmer als in den frühen Folge, als es mir irgendwann zu fanboyig wurde. Jetzt dämmert es mir, warum du solche Probleme mit Audiotechnik hast. Ist halt Technik, die bedient werden will. Hat dich der Sektenführer schon komplett von der Technik entwöhnt?

    Und wie du über Netbooks herziehst. Un-fass-bar. Die Dinger haben absolut für jede Aufgabe die ausreichende Leistung (abgesehen von aktuellen 3D-Shootern). Ich gebrauche zu 90% mein Netbook, da ist alles drauf: Audioediting, Games und der ganze Rest sowieso (Netz, Office, GIMP usw.) Die Dinger kosten nichts, halten ewig, sind klein und mobil, der Akku hält den ganzen Tag. Und alles ist sogar in bunt und zum draufklicken. Und ich bin nicht in einem güldenen Konsumentenkäfig eingesperrt. Ich kann an der Hardware rumschrauben: größere, schnellere Platte, größeren Speicher, ich kann mir sogar einen Touchscreen und andere Erweiterungen in die Kiste bauen. Die Dinger sind absolut offen und der Akku – eine Selbsterständlichkeit – kann entnommen werden.

    Selbst meine Freundin findet sich bestens mit ihrem neuen, kleinen Netbook zurecht. Ehrlich, euch Applejünger werde ich nie verstehen. Klar, wenn frau Omi ist, und einen Korkenzieher für High Tech hält, dann sind Applerechner ideal. Damit kann man Menschen, für die es eine Horrorvorstellung ist, eine TV-Fernbedienung zu bedienen, sacht an Dinge, die entfernt etwas mit Computern zu tun haben, heranführen. Aber sonst? Die Dinger sind soviel mehr Schein als Sein. Teuer, geschlossen, inhaltegefiltert (itunes, appstore, argh!), da grauste es doch jeden, der soviel technisches Verständnis hat, dass er dazu in der Lage ist, einen (Strom)Netzstecker fachgerecht in eine Steckdose einzuführen.

    Ich mag deine Podcasts sehr und deine grundlegende Einstellung, aber diese fanatische Applereligion macht mir Angst. Gibt es in deiner Umgebung nicht irgendwelche Hilfsangebote für Ausstiegswillige? Tim, bitte bleib bei uns, bitte bewahre einen halbwegs klaren Verstand.

  30. Auch von mir herzlichen Dank für die super Arbeit!
    Spende ist unterwegs. Für was speziell kann ich gar nicht sagen. Bisher hat mir alles gefallen was du so produziert hast. Weiter so.

  31. 100 Euro von mir sind raus.

    CRE, MM und NSFW in der Reihenfolge, NSFW ist von den Themen manchmal etwas uninteressant, aber witzig ist es schon! ;-)

    Ansonsten: weitermachen!

  32. Klar, dass wir dich unterstützen. Spende ist raus.
    Ein Wasserstand zu gegebener Zeit wäre wirklich schön. Mach weiter so!

    Grüße aus Hannover.

  33. CRE&nfsw ftw!
    Du solltest hier noch ein wenig mehr werbung für machen, damit die leute die cre nur im feed haben das auch mitkriegen können!
    Evtl ein extra eintrag oder so…

  34. hi tim, hab auch eher erst mal einen symbolischen, 5-eckigen betrag gespendet. ich faend so einen balken gut, den wir hochzocken koennen. :-) viel erfolch und v.a. viel spass weiterhin! t.

  35. Hi,

    mal ein riesengroßes RESPEKT für das CRE.
    Hoffentlich entwickelt sich das ganze weiter – ich freue mich auf viele viel weitere interessante Folgen.
    Wie schauts denn mal aus mit einer Sendung über erneuerbare Energien ? Da ich selbst berufsmäßig große Freiflächen-Solarkraftwerke all over the world plane und an Baurealisierungen mitwirke wäre das mal eine Thema was mich echt interessieren würde.
    Tim – mach auf jeden Fall weiter wie bisher, eine Spende wird auch bald noch folgen…
    Gruss Florian

  36. Auch meine Spende ist raus. Falls Du einen krummen Betrag auf Deinem Kontoauszug findest. Ich habe Dir u.a. meinen zweitletzten Cent gespendet. Ich wollte schon immer mal einen Kontostand von 0,01 EUR haben. So, und nun muss ich wohl erst mal ein paar Rechnungen schreiben, bevor sich der letzte Kasten Club-Mate zu Ende neigt.

    kay

  37. Nachdem ich letztes Jahr Geld gespendet habe, würde ich dieses Jahre gerne Server-Infrastruktur spenden, um dabei zu helfen, die Bandbreiten-Probleme in den Griff zu bekommen oder zumindest zu mildern. Melde dich bitte bei Interesse via E-Mail

  38. Hatte noch eine Ide für eine Folge:
    Mach doch mal eine zu Bauteilen, also ganz klassisch Kondensator, Spule und auch dieses neue ding (Name vergessen x.x)

  39. Pingback: Spenden für Tim | Onkel Erika

  40. Pingback: I am flattered | The Lunatic Fringe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.