CRE048 coming up

CRE048 wurde heute aufgenommen und ich glaube endlich das verflixte Brummproblem gelöst (zumindest die Quelle gefunden) zu haben. So konnte ich endlich mal in uneingeschränkter Qualität aufnehmen und die Kompressoren voll zum Einsatz kommen lassen. Das sollte in deutlich lauter wirkenden Sendungen resultieren. Da dies von vielen gewünscht wurde würde mich interessieren, ob es jetzt passt. Ich frage das noch mal wenn die Sendung online ist.

Muss die Sendung nochmal durchhören und die Links einsammeln. Thema für CRE049 steht auch schon fest und für die 50. Sendung habe ich schon was in Planung. Themen verrate ich noch nicht, aber ihr könnt Euch auf drei sehr technische Folgen einstellen. Weitere zwei Techniksendungen sind noch in der Pipeline und die seit Ewigkeiten versprochene Sendung zu Netlabels soll auch baldmöglichst erfolgen.

Wenn alles klappt und ich mein Setup endlich mal in meinem Arbeitszimmer festgießen kann sollten meine Produktionszeiten deutlich sinken und zu mehr Regelmäßigkeit beflügeln – vorausgesetzt ich finde immer neue Themen und passende Diskussionspartner.

Und dann denke ich wird es jetzt auch Zeit für ein dediziertes Chaosradio Weblog, damit wir endlich mal die Kommunikation mit der Stammhörerschaft ausdehnen können, die derzeit einfach hinter den (berechtigten) Erwartungen zurücksteht.

9 Gedanken zu „CRE048 coming up

  1. Vielen dank für die letzten Sendungen und für die nächsten schon mal mit, geniesse es endlich wieder den interessanten themen in umfangreicher tiefe und deiner stimme lauschen zu können :-).
    freue mich auf das blog

  2. So sehr ich auch gelauscht habe, ich habe dieses ominöse Brummen nicht entdecken können. Könnte aber auch daran liegen, dass ich von der inhaltlichen Qualität zu begeistert bin (ZOMG! Ich rutsche gleich auf meiner eigenen Schleimspur aus).

    Ansonsten: Keep up the good work and thanks for all the episodes!

  3. Hallo Tim,

    wirst Du auch etwas über den Auswahlprozeß, sprich wie Du Dich für welches Weblog-System (WordPress, Drupal, Serendipity, b2evolution, Movable Type, usw.) für das ChaosRadio-Weblog entschieden hast, schreiben?

    Könnte doch sicherlich eine interessante Diskussion hier in den Kommentaren sein, bzw. vielleicht auch eine Datengarten-Veranstaltung im CCCB oder gar eine Podcast-Episode? ;-)

    Oli

  4. @Berle: Die Quelle des Brummens war offensichtlich ein schlecht geschirmtes oder anderweitig schlecht konstruiertes Verlängerungskabel. Es sind immer banale Dinge.

    @Stefan: Dass Du das nicht gehört hast liegt daran, dass ich es nachträglich mit einem Denoiser wieder entfernt hat. Aber das hat genervt, Zeit gekostet und die Qualität nachträglich verringert.

    @Oli: Derzeit denke ich werde ich auf WordPress setzen, auch wenn ich zugeben muss hier keinen neuen Schönheitswettbewerb gestartet zu haben. Ich bin die Feature Analyse von Webapps derzeit ein wenig leid. Irgendwie sind sie alle nicht ausreichend.

    Sollte jemand triftige Gründe für eine andere Weblog-Software haben höre ich mir das gerne an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.