17.08.11: Hörerinnenstranden in Warnemünde

Wie in NSFW032 versprochen fahren Holgi und meine Wenigkeit am 17. August nach Rostock/Warnemünde und setzen uns mit ein paar Kisten Wein an den Strand. Und alle NSFW-Hörerinnen sind natürlich herzlichst eingeladen, sich uns anzuschliessen. Ich hoffe, dass uns das Wetter hold ist.

Wir planen so gegen 15 Uhr aufzuschlagen. Für den genauen Treffpunkt sind wir auf Eure Empfehlung angewiesen: bitte postet doch in den Kommentaren entsprechende Koordinaten (mit Link auf Map) und warum man sich genau da treffen sollte und wir suchen uns dann was aus. danke.

Damit wir unseren benötigten Proviant gut planen können wäre es schön, wenn Ihr Euch hier wie gewohnt mit einem kleinen “+1” vorab melden könntet.

Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Nachmittag/Abend mit Euch. Die Veranstaltung endet wenn sie endet.

Update: Wir haben unserer Reisevorbereitungen abgeschlossen und werden wie geplant am Nachtmittag gegen 15 Uhr am Strand auftauchen. Wir folgen den häufigsten Empfehlungen und entscheiden uns für den Treffpunkt am Strandzugang 28, wo man wohl auch Feuer machen darf oder grillen kann.

NSFW Hörerinnenstranden auf einer größeren Karte anzeigen

In diese Karte könnt ihr auch gerne noch weitere interessante Orte eintragen, die hilfreich sein könnten: Bushaltestellen oder andere Orte, die ich mir mit Holgi noch anschauen sollte.

Wir bringen den Wein – bringt ihr doch bitte Gläser, Becher oder Kuhhörner mit – je nachdem woraus ihr am liebsten trinkt oder Eure Gülle im Garten vergrabt. Sollte sich jemand finden, der auch noch einen Grill an den Start bringt, dann grillen wir auch noch gerne mit Euch. Dann wäre es aber auch prima, wenn ihr vielleicht alle ne leckere Wurst oder passende Fleischlappen mitbringen könntet. So kriegen wir dann auch alle irgendwie verfüttert. Bonuspunkte gibt es für Teller, Besteck und all den Kram, den man sowieso immer vergisst.

66 Gedanken zu „17.08.11: Hörerinnenstranden in Warnemünde

  1. Fehlt bei “Hörerinnen” die Binnenmajuskel? Kann ich das als “Hörer|Hörerinnen” verstehen? Würde gern kommen, ist aber zu wenig Zeit für eine geschlechtsändernde OP.

    • NSFW ist die internationale Unterhaltungsgala nur für *echte* Mädchen™.

      Wer das nicht weiss, oder den Witz nicht versteht, darf laut der offiziellen Podcastverordnung von 1978 in ihrer aktualisierten Fassung von 2003, lokalisiert für Berlin in 2004, nicht an Hörertreffen oder gleichwertigen Veranstaltungen ähnlichen Typs teilnehmen.

      Die obige Regelung fällt natürlich wie alle anderen auch unter die NSFW-Hörerinnen-Klausel, das heisst konkret sie tritt nicht in Kraft, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein *echtes* Mädchen™ handelt.

      • Zählt das auch für die vielen Feuerstellen die es dort extra gibt oder für offenes Feuer an anderen Orten außet den Feuerstellen?
        Meines Wissens nach ist die einzige Regel “komm zuerst und du bekommst ne Feuerstelle” – was ja bei dem Wochentag und dem Zeitpunkt gar kein Problem sein sollte.

  2. Als gebürtiger Rostocker empfehle ich als Treffpunkt den Platz beim Teepott/Leuchturm. Da ist’s schön, direkt am Strand und ein guter Start für einen weingestützten Spaziergang entlang der Promenade. Man kommt auch ganz einfach hin: vom Bahnhof Warnemünde, dem Ankunftsort der Bahnfahrerinnen, geht man einfach über die Brücke und dann immer am Wasser entlang. Richtige Mädchen können sich dann schon ein Fischbrötchen gönnen.

  3. Also, ich würde mir extra für den Tag Urlaub nehmen wenn mich jemand nach Berlin zurück nimmt. Da ich ursprünglich aus HRO komme und nie Zeit fürn Hörertreffen von euch seit nem Jahr habe, egal ob Tempelhof, Cottbus oder Berlin … sollte nie klappen!

    Als Rostocker empfehle ich : den Strand, der macht nie zu und platz für genügend Leute bietet er auch, Grillstellen vor Ort natürlich !

    PS: Holgi, in Rostock spricht man : er als ä, Rostockä , Kellä etc … das sollte bis dahin sitzen!

  4. Eh, Ihr habt wohl alle Verständisprobleme, das wird ein reines Höhrerinnentreffen. Also bleibt bloß zu Hause Ihr Stehpisser!

  5. Ich würde ebenso so wie Robert & Thomas Jäger die Feuerstelle am Zugang 28 vorschlagen, die ist leicht zu erreichen und wir können ein schönes gemütliches (Grill)Feuerchen machen.
    Da man kein kein Holz aus der Umgebung nehmen soll (das wird wahrscheinliche eh zu nass sein) , könnte ich anbieten jede Menge (trockenes) Feuerholz mitzubringen.
    +1

    http://maps.google.de/maps/ms?msa=0&msid=211493787077030354989.0004a9faf9f4d4800e67a&hl=de&doflg=ptk&ie=UTF8&t=h&z=21&iwloc=0004a9faf9fcb6ffa8682

  6. Hi,

    Kommt zufällig jdm. aus Bremen und kann eine Rückfahrt für zwei Personen anbieten? Dann wären wir auch dabei…

    Gruß, Stefan

  7. mhh also ich bin auch der ansicht das es nicht so ganz eng mit dem geschlecht gesehen wird… nach nen par pullen wein können die beiden ehh nich mehr unterscheiden wer mit “innen” oder ohne is…

  8. Als Treffpunkt würde ich wie tom den Strand in Höhe Hotel Neptun vorschlagen, weil dieser Ort sehr leicht zu finden ist (dieses Hochhaus ist von überall zu sehen) und vom Bahnhof auch gut zu Fuß erreicht werden kann.

  9. Gemeines Datum. :/
    Es wird doch noch weitere Hörerinnen-Treffen geben, oder?
    Ich fliege Donnerstag früh morgens nach Estland und ich fahre 4 Stunden nach Rostock mit dem Zug. Könnte ich beamen, wäre ich da.
    Vielleicht könnte Tim ja noch mal den Beate-Uhse-Privatjet organisieren, für alle Hörerinnen mit Zeit- und Logistikproblemen…?

  10. Falls jemand noch kurzentschlossen aus Umgebung Hannover/BS mitkommen will: ich hätt’ noch 3(notfalls 4) Plätze frei. Solo wär’ mir der Sprit bissl teuer. Man müsst’ halt zeitigst losfahren.

    @bearded_foilhat

  11. Pingback: Unterwegs: die Grünen auf Kneipentour | blog.windfluechter.net

  12. Pingback: NSFW-Podcast HörerInnenstranden in Warnemünde | blog.windfluechter.net

  13. Danke an Tim und Holgi für den schönen Abend und die gute Organisation! War eine interessante Veranstaltung, obwohl ich ein paar Mückenstiche abbekommen habe ;-)

  14. kann mich da MarkusJ nur anschliessen, war ein echt sehr gelungener Abend mit sehr interessanten Gesprächen. Freue mich schon drauf wenn ihr beiden wieder mal auf der Ecke seid…

  15. Ein Vorschlag für weitere Kommunikation bei Twitter: #nsfhro

    Ich würde gerne das Thema “Hackerspace” (nochmal) in Angriff nehmen. Außerdem scheint’s ja ein paar Leute zu geben, die gerne zum Congress fahren würden, aber nicht wissen “wie” und “wo” und überhaupt. Bei Interesse kann ich ja zu meinen Erfahrungen was bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.