24.05.2011: Hörertreffen in Greifswald

Derzeit ergibt es sich einfach, dass ich viel unterwegs bin und wie angekündigt, versuche ich bei jeder Gelegenheit, auch ein Treffen zu organisieren. Nächste Haltestelle ist Greifswald. Dort bin ich am 24.5 vom Fachschaftsrat des Instituts für Politik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Greifswald auf eine Podiumsdiskussion zum Thema “Bürgerjournalismus contra Qualitätsjournalismus“ eingeladen. Die Veranstaltung geht von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr und ist öffentlich, so dass hier auch jeder eingeladen ist, sich das zu geben, wenn es einen interessiert.

Im Anschluss so ab 19 Uhr wollte ich dann ein Hörertreffen organisieren. Das wäre dann nicht in der Uni sondern wie gewohnt würde ich dazu gerne eine nette Gaststätte aufsuchen, die idealerweise einen separaten Raum oder Bereich hat, der groß genug ist und möglichst leise, damit man sich gut unterhalten kann. Vorschläge für Lokalitäten wie immer gern gesehen und wer kommen möchte, quittiert dies hier in den Kommentaren kurz mit “+1”.

Update: Ich habe jetzt den Gewölbekeller im Café Caspar für uns reserviert. Treff wie gesagt ab 19 Uhr, aber es kann auch sein, dass ich etwas früher von der Veranstaltung wegtrabe. Vor 19 Uhr geht es aber garantiert nicht richtig los, wer also nicht früher kann verpasst nichts.

35 Gedanken zu „24.05.2011: Hörertreffen in Greifswald

  1. Greifswald? Das waere von Der Insel nur 45min entfernt .. dumm bloss dass ich einen Tag spaeter nach amiland muss :(

    Ganz dicke schade – have phun everyone und geniesst die Ostsee!

    -1. :(

  2. Pingback: Podiumsdiskussion: Bürgerjournalismus contra Qualitätsjournalismus | daburnas Logbuch

  3. Also ich habe mal beim Koeppen angerufen und am Dienstag ist da eine Menge Trubel und der Platz ist recht beengt. Der Saal oben würde wohl eine Miete aufwerfen.

    Gibt es noch andere Tips. Mir wurde noch “Brasserie Herrmann”, “Café Ravic” und “Das Sofa” genannt, wenn gleich alle nur bedingt meine Wunschkonstellation “Kneipe/Restaurant mit separatem Raum oder zumindest ausreichend ruhigen Bereich” zu erfüllen scheinen.

  4. Oder wie wäre es mit der Kulturbar (Link 2)? Die haben auch noch Räume eine Etage höher, nur weiß ich nicht, ob die schon offen sind oder durch eine Ausstellung belegt sind.
    Essen ist aber leider schwierig, da die nur – soweit ich weiß – kleine Snacks anbieten. Ansonsten wäre noch der Döner gegenüber für den ersten Hunger…
    Soll ich mal anfragen oder Du?

    Ansonsten fällt mir vorerst nichts weiteres ein. Ist halt Greifswald…

  5. Vielleicht wäre ja das Caspar ne Option? Da gibts nen separaten Raum, der öfter von Stammtischen o.ä. genutzt wird.
    Ravic? Sehr hübsch, aber zu klein, fürchte ich. Das Sofa hingegen ist ein ziemlich fürchterlicher Laden, wie ich finde. Naja, immerhin haben sie Platz.

  6. Kulturbar fände ich auch ganz schön. Und wie wäre es sonst mit der Domburg? Vielleicht kann man unten im Keller einen kleinen Bereich weiter hinten reservieren oder sowas. Dann gibt es ja noch die Sonne. Die ist aber glaube ich recht teuer.
    +1

  7. caspar hat küchentechnisch mehr zu bieten als koeppen; separater raum wär schon wichtig… wenn sich die raummiete, im koeppen oder anderswo, zweistellig hält, sponsert die zur not meine company – kann mich bloß nicht kümmern vorher, da auf reisen. twitter @ajuvo_ .

  8. Pingback: Podiumsdiskussion: Bürgerjournalisten, sterbende Redaktionen und andere Zankäpfeln | Fleischervorstadt-Blog - Geschichten aus Greifswald - polemisch - politisch - positioniert

  9. Danke Tim für das Hörertreffen, ich musste zwar sehr früh wieder los aber es war trotzdem sehr sympathisch das Gesicht hinter der *fastschon* omnipräsenten Stimme kennen zu lernen.

    Bis dann in Rostock.

  10. das hörertreffen in hamburg hat gezeigt, das selbst ein hörertreffen unterhaltsam ist wenn tim (noch) garnicht da ist… das zu man verpasst nix wenn man später kommt.
    es wäre aber gut im hinblick auf die zunehmenden besuchermassen lösungen zu finden das es nicht wie eine pressekonferenz wird. aber du tim bist halt nur teil des events den du lostrittst :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.