Haus des Lehrers und 23C3-Congressgebäude in Google Earth

In Google Earth gibt es ja diesen tollen 3D-Gebäude-Layer, der sich teilweise aus dem 3D Warehouse speist, wo jeder 3D-Modelle hochladen kann. Das Modell von Marten, dass wir auf dem 23C3 für Live-Visualierung Sputnik verwendet haben stand nun Pate für eine entsprechende Version für Google Earth, taucht aber wohl erst automatisch auf, wenn es von Benutzern entsprechend positiv bewertet wurde.

Damit unser Congress- und Blinkenlights-Gebäude auch würdig auftaucht wäre es also hilfreich, wenn das wirklich schicke Modell die entsprechenden Stimmen erhalten würde. Wer nicht zu privatsphärenfixiert ist und einen Google Account hat sei also hiermit aufgefordert mitzustimmen, damit es das derzeit von Google Earth bevorzugte, etwas unvollständige und nicht wirklich korrekt konstruierte Modell überholt. Klickst Du hier.

Marten arbeitet übrigens schon seit vielen Jahren an einem umfassenden 3D-Modell des Berliner Alexanderplatzes. Als einer der Gründer des c-base-Projekts hat er bereits eine Unmenge an Arbeit in die Modelle gesteckt . Übrigens: auch das 3D-Modell der Fairy Dust-Rakete auf dem aktuellen Camp-Poster stammt von Marten und es war auch die Blaupause unserer realen “Aussenraumskulptur”, die jeder, der in den letzten Jahren auf dem Congress war, schon mal gesehen haben dürfte. Wenn das jetzt mit dem HdL-Modell klappt bin ich recht zuversichtlich, dass er auch die anderen Modelle umsetzt, damit der Alex in Google Earth in voller Pracht erstrahlt.

Ach ja: Die Abstimmung funktioniert derzeit offenbar nur mit Gecko-basierten Browsern. Mit Safari habe ich keinen Erfolg gehabt. Seufz.

4 Gedanken zu „Haus des Lehrers und 23C3-Congressgebäude in Google Earth

  1. Jetzt fehlen nur noch 2 Features:

    1. Google Earth müsste sich in einen Dämmerungs/Nachtmodus schalten lassen

    und dann

    2. Blinkenlights auf dem HDL ablaufen.

  2. Pingback: blog.blinkenarea.org » Blog Archive » Camp Propaganda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.