NIST will DRE-Wahlcomputer abschaffen

Auch in den USA scheint langsam wieder die Vernunft einzukehren. Das National Institute of Standards and Technology (NIST) hat sich der Wahlcomputer-Problematik angenommen und empfiehlt nun die Abschaffung aller so genannten Direct Record Electronic (DRE) Wahlcomputer, da es keine Möglichkeit gäbe, deren Ergebnisse zu prüfen als auf die Software zu vertrauen, die diese Ergebnisse selbst errechnet hat.

… potentially, a single programmer could ‘rig’ a major election.

Für die kommenden Wahlen ab 2007 werden nun Wahlsysteme gefordert, die komplett Software-unabhängig sind. So kann’s weitergehen. Mal sehen, wann die Bundesrepublik aufwacht.

2 Gedanken zu „NIST will DRE-Wahlcomputer abschaffen

  1. Pingback: The Lunatic Fringe » Blog Archive » Die Wahlcomputer-Lobby schlägt zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.