IM jetzt anders

Wer es noch nicht mitbekommen hat: mein AIM Account und – jetzt ganz neu – auch mein ICQ Account wollen nicht mehr, so dass ich via AOL-basiertem Instant Messaging nicht mehr erreichbar bin. Ich bitte alle, die mich bislang via AIM und ICQ erreicht haben, auf Jabber umzustellen (tim@jabber.ccc.de). Das ist eh sinnvoll, da Jabber gegenüber AIM zahlreiche Vorteile bietet und dazu ein offener Standard ist. Wissenschon.

7 Gedanken zu „IM jetzt anders

  1. Hier der entscheidene Nachteil:

    Meine ganzen Freunde, national und international werden nicht meinetwegen das Protokoll wechseln. :(

  2. Müssen sie auch nicht. Jabber unterstützt transport in andere Netzte wie z.B. ICQ, AIM, MSN etc.
    Wobei ich aber glaube das der jabber.ccc.de Server keinen ICQ transport unterstüzt. Muss man sich einen anderen suchen.

    Ich verwende ja kopete und hab das ICQ/Aim sowie das Jabber Plugin am laufen. ;)

  3. Das stimmt so nicht ganz. Der Server jabber.ccc.de bot früher zwei verschiedene Transports zum ICQ-Netzwerk an. Irgendwann stieg eine Variante aus und heute funktioniert icq2.jabber.ccc.de als Transport ohne Probleme. Ab und an kommt es zwar vor, dass eine Verbindung nicht hergestellt werden kann, aber das ist seltener der Fall.

  4. Pingback: fh » Blog Archive » Hm. AIM beleidigt?

  5. Pingback: jabber.ccc.de » Blog Archive » AIM und ICQ nicht verfügbar

  6. Pingback: they made me do it » Blog Archive » CCC Netz wird von AIM ausgesperrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.