Chaosradio ohne Ende

Gute Güte, derzeit lässt es mich nicht los. Nachdem ich am Freitag mit Harald zusammen schon die Chaosradio Express Sendung zum Thema GPL gemacht hatte, kam am Sonntag abend noch eine weitere Episode zu Dropping Knowledge heraus. Und heute abend ist schon die Ausgabe 19 online, die sich mit Fon auseinandersetzt.

Da Nr. 19 ein Interview auf englisch enthält, habe ich zusätzlich noch eine reine englische Variante erzeugt, die ich jetzt mal Chaosradio International genannt habe. Ist wahrscheinlich ein doofer Name, aber ich wollte die ohnehin in Englisch geführten Interviews mal einer größeren Gruppe zugänglich machen. Die ersten vier Interviews werde ich noch nachproduzieren, so dass wir hier mit Ausgabe Nr. 5 starten: “CRI005 Fon“. Nein, es gibt noch keinen Feed dafür. Ja, wir brauchen einen. Ich weiß.

Doch damit ist noch kein Ende in Sicht: heute abend (Mittwoch) steht Ausgabe Nr. 110 von Chaosradio auf Fritz auf der Agenda. Das Thema: Fighting The War.

Wenn alles so klappt, wie ich mir das vorstelle, wird es künftig eher mehr als weniger Chaosradio Express geben, aber das werden wir noch sehen. Das Feedback war bislang sehr ermutigend und ich freue mich, dass der Podcast offensichtlich bei so vielen gut ankommt. CRE016 mit Elektra zum Wireless Mesh Networking bricht übrigens derzeit alle Download-Rekorde.

13 Gedanken zu „Chaosradio ohne Ende

  1. die themen das chaosradios werden auch nicht gerade spannender. stört es eigentlich niemanden außer mir, dass aus einer einstmals technischen sendungen eine massenkompatible sozialpolitik-sendung wird/geworden ist?

  2. ist das wirklich so? Ich finde der Mix ist noch akzeptabel, wobei ich mir persönlich es auch etwas technischer wünschen würde. Ich höre seit Anfang Dezember auch alle “off the hook” und “off the wall” von 2600.com und da beschweren sich die OTH-Hörer über das Gleiche. OTH könnte für meinen Geschmack wirklich technischer sein, CR selbst ist ok, läuft ja im öffentlichen Radio, aber CRE sollte schon mal öfter technisch werden. Mesh-Networking war gut, in die Richtung darf es gehen.

    Letztendlich macht CRE halt der Tim und der machts wohl eben auch nach seinem Geschmack…

  3. Pingback: sv blog » Blog Archive » Heute abend Chaosradio: CR110 - Fighting The War

  4. Pingback: ::: eselkult.tk: Blog, abseits vom Mainstream! ::: » Heute abend Chaosradio: CR110 - Fighting The War

  5. Es wäre cool wenn es bei Fon eine Kooperation mit ISPs gäbe, so das ein user nicht an den Hotspot-Provider zahlt, sondern direkt an den ISP und der Hoptspot-Provider hat so keinen verlust in seinen Downloadlimit, höchstens in seiner Bandbreite.

  6. Naja,
    theoretisch müsste man die nur Ansprechen, die Hardware dazu haben sie schon längst ausgeliefert. 1und1 z.B. verkauft seit Jahren Fritz-Boxen die auf Linux laufen. Der AR7 Port von OpenWRT ist bereits in Arbeit und soweit ich weiß bald fertig. Das würde heißen, dass die ganzen 1und1 Kunden, die ne Box mit WLAN zuhause haben einfach nur nen Software Update machen müssten. Außerdem haben die nen sehr guten Draht zu AVM dem Hersteller der Box, was Firmwareanpassungen erleichtern würde.

  7. Für mich sind das alles hochspannende Beiträge in letzter Zeit. Die Mischung machts, mal technischer mal weniger technisch.

    FON ist übrigens ein spannendes Thema, wenngleich Varsavsky zu dem imho entscheidenden Punkt (wie verhalten sich die ISPs zum Thema) nicht viel Neues herausgelassen hat.

  8. @CR110:
    Was man noch erwähnen hätte können ist: http://www.golem.de/0602/43455.html
    “Brauchen Behörden Hintertür für Windows Vista?”

    Sprich es geht um ein Backdoor für die Windows Vista Festplattenverschlüsselung.

    Und wegen den Cookies:
    Bei mir ist das sowiso noch ein Problem was über Cookies hinaus geht, denn ich hab bei meinen Provider (uniADSL der Uni Wien) eine Fixe IP. Das wird google u.d.G. wohl auch “merken”, dass das tatsächlich mit der IP immer der selbe ist, wenn das such-/surfverhalten betrachtet wird. Dann werden Cookies hinfällig, einfach die Daten mit der IP verknüpfen (so wie das auch Mediawiki bereits macht, wenn man kein Login hat). Und fixe IPs wetrden immer häufiger.

  9. Hab schon wieder was gepostet und es kahm die Meldung:

    Not Found
    The requested URL /root/www/tim.geekheim.de/wp-content/plugins/SK2/sk2_second_chance.php was not found on this server.

    Da ist was net in Ordnung mit deiner Blog-Software.

  10. Mhhm naja – das Interview mit dem Knaben von Fon – “I spec thinx” ;-/

    Die zwei wirklich interessanten Sachen (nämlich wie die sich das mit dem Mesh-Networking vorstellen und wie/wann man endlich als “Bill-Fonero” mitspielen kann) blieben unerwähnt.

    Bis jetzt auch nicht mehr als offenes WLAN mit´n bischen iptables …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.