Willkommen, Bienvenue, Welcome

So, auch wenn die Konfiguration ein wenig tricky ist, scheint das Setup für die neuen Weblogs immerhin zu funktionieren. So sind jetzt schon einige neue Weblogs eingerichtet worden und ein paar erste Postings sind auch schon zu verzeichnen (so berichtet Uli über sein Projekt zur Verwendung von Knochen als Stereoanlage) und Monika beehrt uns mit ihren Reflektionen zum Bloggging-Phänomen). Das ist doch schon mal was.

Tatsächlich hat das Blogging-Phänomen ja schon länger im Klassenumfeld um sich gegriffen. Ich schreibe schon eine Weile meine internationale Sektion, Jakob berichtet über alles andere als Raketentechnik und vereinigte sich jüngst mit anderen Gestaltern zu Neugriechen. Dazu versorgt uns Monika schon eine Weile mit täglichen Reflektionen aus dem Exil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.