So long and thanks for all the fish

Holgi verlässt nach vielen Jahren das Chaosradio. Schade, dass ich bei der letzten Sendung nicht dabei war, aber ich sage hier mal ganz offiziell danke für die lange und gute Zusammenarbeit.

Aber wie heisst es so schön: heute ist nicht alle Tage…

10 Gedanken zu „So long and thanks for all the fish

  1. Pingback: Mellowbox » Holgi verlässt das Chaosradio

  2. Oh. :( Tut mir leid das zu hören. Ich fand Holgi hat immer sehr dazu beigetragen, dass man das CR gerne gehört hat. Vor allem war er auch einfach zu den Themen “kompatibel”. Ich höre das CR ja immer erst später als Podcast, insofern kommt das ganze für mich überraschend.

  3. Holgi war immer ganz lustig drauf hat aber auch ab und zu etwas den Sendeablauf gestört. (Wie jeder humorvolle Mensch)
    Mir hat besonders gut gefallen, wie er sich immer so dumm gestellt hat und immer so getan hat als hätte er von einem Thema überhaupt keine Ahnung. (Vielleicht hatte er es ja auch gar nicht)
    Naja Holgi war schon super. Vielleicht bekommt er mal einen Gastauftritt im Chaosradio Express.

  4. Ich wünsche dir für Deinen weiteren
    Lebensweg alles Gute, Holgi.
    Denke bitte daran: Man hört sich zwei Mal!

    ** Respekt **

    Tsts …. ;-)

  5. Das finde ich traurig. Er hat immer sehr gute Argumente gehabt, kann gut diskutieren und hat sehr viel Humor. Schade, das er keine Zeit mehr hat. Schön, wenn er wenigstens mal als Gast beim Chaosradio vorbeischauen würde.

    Viele Glück wünsche ich
    Gunnar

  6. Is völlich an mir vorbei gegangen! Johnny macht kein Trackback mehr, Holgi kein Chaos Radio… und das Jahr ist noch nicht einmal halb rum.

    Wer weiss was da noch alles für schlechte Nachrichten kommen werden…

    Bin ja gespannt was Holgi als nächstes geplant hat.

    Marcus

  7. ja, schade, dass holgi aufhört! aber mal sehen, was wir in zukunft noch spannendes von ihm hören werden.
    weiß man schon, wer künftig das chaosradio moderieren wird?

    alles gute, holgi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.