Cuyahoga, Ohio hat auch keinen Bock mehr auf Wahlcomputer

Der Frust sitzt tief. Auch nachdem noch mal 14 Millionen Dollar (!) investiert wurden, um Mitarbeiter zu schulen, die ursprünglich für 17 Millionen Dollar (!) angeschafften Touchscreen-Wahlcomputer ordentlich bedient zu bekommen und “Backup Ballots” zu haben, ist man in Cuyahoga, Ohia auf dem besten Weg, komplett von vorne anzufangen und den Wahlcomputer-Bestand einzustampfen: Ohio county may junk e-voting machines.

2 Gedanken zu „Cuyahoga, Ohio hat auch keinen Bock mehr auf Wahlcomputer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.