Bericht über Podcasting auf N3 Zapp

Auf Zapp gab es gestern einen Bericht über Podcasting, der recht ausgewogen und informativ daherkommt. Im Auge der Zapper ist vor allem Toni Mahoni, der großartige Spreeblick-Videocast, den ich hier aus unbekannten Gründen noch nicht in meinem Roundup erwähnt habe.

Weiterhin kommen Alex Wunschel (“Pimp My Brain“), Annik Rubens (“Schlaflos in München“), der Redaktionsleiter von tagesschau.de, Jörg Sadrozinsky, Michael Plöger aus der Programmdirektion vom NDR Hörfunk und der drollige Alfons (“Alfons der Woche“) zu Wort. Ausschnitte werden gezeigt vom putzigen, aber sinnlosen French Maid TV, dem mir etwas zu einfach daherkommenden iFranz TV.

Michael Plöger sieht in Podcasts “eine Konkurrenzsituation” für das Radio und sieht es als erforderlich an, auch mit dabei zu sein, um mithalten zu können. Da liegt er nicht falsch. Ich hoffe, die Öffentlichen haben die Traute und setzen soviel wie irgendmöglich ins Netz und fangen an zu bloggen. Dann könnten wir unser deutsches Fernsehen mal wieder richtig liebhaben. Früher waren ja gerade die “Dritten” angetreten, die kulturelle Bandbreite zu erhöhen. Hier ist eine Gelegenheit, es mal richtig zu machen. Ich habe aber meine Zweifel an der Flexibilität des Systems. Toni wird überholen.

Besonders schön: beim Schwenk über die ITunes Top 25 ist auch Chaosradio zu sehen. In den letzten Tagen hat es uns (wohl wegen der neuen Feedstruktur) aus der Liste geworfen und Toni ist verdientermassen der Aufsteiger des Monats. Wird sicherlich nicht mehr lange dauern, bis er die Nummer 1 ist. Kann ich mir nicht anders vorstellen.

Podcast: Bericht über Podcasting auf N3 Zapp (MPEG-4 H.264, 00:06:16h, 20,9 MB)

Ein Gedanke zu „Bericht über Podcasting auf N3 Zapp

  1. Vielen Dank für die Tipps! Besonders putzig fand ich Toni auf Spreeblick. *nochambodenliegvorlachen*

    Glückwunsch für den Chaos-Schwenk auf Zapp (ich hab`s geseeeehn) ;-)
    Und Plöger ist einfach öffentlich-altmodisch. Abtreten!

    mediapussy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.