Fest Di Protesta: Bye Bye Berlusconi

Kam grad rein. Wer Lust hat, kann sich heute abend beteiligen. Eine kleine Protestveranstaltung zur Berlinale als Promotion des Films Bye Bye Berlusconi, der ganz cool zu sein scheint.

AUFRUF ZUR FESTA DI PROTESTA!

Protestfest zur Premiere von “BYE BYE BERLUSCONI!” auf der Berlinale

FREITAG, 10. Februar 2006
Treffpunkt 19:30 Uhr
Wittenbergplatz, Berlin Schöneberg

Anlässlich der Berlinalepremiere unseres Films „Bye Bye
Berlusconi!“ laden Filmemacher, Schauspieler, Schiwago Film und
jetfilm Verleih zu einem gemeinsamen Protestfest gegen Silvio
Berlusconi ein.

Rechtzeitig zum Wahlkampf und vor den Parlamentswahlen am 9.
April in Italien läuten wir die letzte Ehrenrunde für den
italienischen Ministerpräsidenten ein und singen „Bye Bye
Berlusconi!“.

Folgt unserem friedlichen Protestfest, begleitet uns bis zur
Premiere unseres Films gegen Berlusconi im Zoopalast der Berlinale
(21:30 Uhr), freut Euch mit uns und tanzt zur Musik unserer
25-köpfigen Filmband, der „Banda degli Ottoni a scoppio“ aus Mailand.

Ich kann leider nicht, da ich derzeit auf der pong.mythos Ausstellung weile. Dazu später mehr.

3 Gedanken zu „Fest Di Protesta: Bye Bye Berlusconi

  1. Ich habe den Film gerade gesehen. Ist super und empfehlenswert! Es ist noch nicht sicher ob der Film in Italien überhaupt gezeigt werden kann, deswegen braucht er u.a. auch eine große Unterstützung auch in Deutschland.

  2. Pingback: we make money not art

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.